OUTLAW DIARIES III - WILD WILD EAST

Ein weiteres Abenteuer mit Patrick „Bengel“ Rasche, an einem Ort weit weg von den üblichen Bike Destinationen. Im ersten Teil der Serie hat Patrick das Sauerland unter die Reifen genommen. Für Teil zwei ging es dann nach Kanada, in das Mekka des Mountainbikes, um die Orte zu finden an denen die Wurzeln des Freeridens liegen. Für das nächste Kapitel war die Zeit gekommen, sich nach etwas Neuen umzuschauen.

„Die Unbekannte ist ja eigentlich das was einen so reizt. Und heutzutage ist es relativ schwer geworden auf der Erde irgendwo noch Pionierarbeit zu leisten“ , erklärt der „Bengel“ die Mission.

Er verlässt die Komfortzone und macht sich auf die Suche nach einem Ort wo er noch Bike Pioneer sein kann. Ein wilder Ort, an dem noch kein Bike Reifen den Boden berührt hat. Es geht Richtung Osten: „Wild Wild East“. Willkommen in der Wildnis von Kamtschatka, Russland.

Kamtschatka ist eine Halbinsel im Osten von Russland. Genauer gesagt im Pazifischen Ozean nördlich von Japan. An der wilden Küste stehen 160 Vulkane, welche vom Meer bis zu 4.700m in den Himmel ragen. Bis 1990 war die Region ein militärisches Sperrgebiet und für Touristen nicht zugänglich. Für Mountainbiker ist es auch heute nach Niemandsland. Das Team, bestehend aus Patrick „Bengel“ Rasche, seinem Freund und Fotografen Constantin Fiene und den El Flamingo Jungs, war im September 2017 für zwei Wochen in der russischen Wildnis unterwegs. Das Wetter dort ist genauso rau wie die Landschaft und so mussten sie Tag für Tag lernen, dass die Natur in Sibirien den Ton angibt.

Wer hat schonmal von Heli-Biking auf Vulkanen mit einem alten russischen Militär Hubschrauber geträumt? Ab geht’s! Begleitet den Mann aus dem Ruhrpott bei seinem Abenteuer im Land aus Feuer und Eis. 

Als klar war, dass wir auf einen Filmtrip nach Kamtschatka fliegen, war meine Vorfreude gleichzusetzen mit meiner Nervosität. Ich hatte lediglich Bilder und Tierdokus gesehen und war von der Landschaft einfach fasziniert. Beeindruckend und einschüchternd zeigte sich Sibirien letzten Herbst. Jeder Meter auf dem Rad und jede Sekunde Film musste hart erarbeitet werden. Jedoch entschädigen die gemeinsamen Erlebnisse unserer Crew und die Filmaufnahmen für die wohl anstrengendsten zwei Wochen unseres Lebens.  - Patrick Rasche
Im Sommer 2017 waren wir nicht sicher ob und wann es einen neuen Teil der Outlaw Diaries Serie geben wird. Bis uns der Bengel angerufen hat und mit dieser komischen Idee um die Ecke kam. Zwei Monate später saßen wir mit ihm und Fotograf Constantin „Fransen“ Fiene im Flieger von Moskau nach Petropawlowsk-Kamtschatski. Es war ein Trip ins Ungewisse und wir wussten nicht so richtig was uns erwarten würde.
Was wir in den zwei Wochen in Sibirien erlebt haben war echt krass. Definitiv der wildeste Ort an dem wir bisher waren. Wir haben viel gelernt. Z.B. wie hart es ist für 10 Stunden auf einer Pritsche hinten im Jeep zu sitzen und durch die größten Schlaglöcher zu fahren die wir je gesehen haben, um zu fahrbaren Spots zu kommen. Oder wenn es vier Stunden dauert auf einen Berg zu steigen, welcher aus der Entfernung wie ein kleiner Hügel aussieht. Habt ihr schonmal versucht zu einer Abfahrt zu kommen, wenn es noch nicht einmal Pfade durch dieses wilde Gelände gibt? Wir erinnern uns auch noch an den Moment, als wir mit dem Heli zur ersten Landung im Nirgendwo angesetzt haben und einer der drei Piloten aus dem schwebenden Helikopter gesprungen ist um mit der Axt die Bäume in der Landezone zu beseitigen. Es war auf jeden Fall eine spannende Zeit in der russischen Wildnis und genau der richtige Ort um die Outlaw Diaries Serie fortzusetzen. Die Reise hat uns gezeigt, wieviel Potential noch in abgelegenen Orten wie Ost-Sibirien steckt und es ist sicher, dass das nicht unsere letzte Reise in den wilden Osten war. Wir haben erst an der Oberfläche gekratzt. - El Flamingo

FOTOS: Contantin Fiene

RIDING: Patrick Rasche

FILM: El Flamingo

MAKING OF: Benedikt Kaiser

SUPPORT: Platzangst, Continental, Manitou

GUIDE: Snowxplore


OUTLAW DIARIES III - B-MOVIE

Die Doku zu den Dreharbeiten auf Kamtschatka

Ein Blick hinter die Kulissen: Die Dreharbeiten zu Outlaw Diaries III in Russland im September 2017. 

ODIII_08.jpg